18.10. – 3. Punktspieltag

Am dritten Spieltag gab es den ersten coronabedingten Spielausfall in dieser Saison. Im Eichsfeld wurden die Sportanlagen vorübergehend für den Wettkampfbetrieb geschlossen. Davon war auch der SV Gernrode, deshalb musste dieses Punktspiel abgesagt werden.

Somit fuhr die 1. Mannschaft nur zum Auswärtsspiel nach Mühlhausen. Das dies keine leichte Aufgabe werden würde, war allen klar und so lautete die Devise „Spaß haben und Schadensbegrenzung betreiben“.  Dank einer starken Vorstellung von Enrico & Fabian im Doppel und ihren jeweiligen Herreneinzeln konnte das Motto umgesetzt werden. Leider blieben es die einzigen Siege in Mühlhausen. Auch wenn alle anderen Spiel verloren gingen, fühlte sich die Gesamtniederlage dadurch nicht so schmerzhaft an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://badminton.esv-lok-erfurt1927.de/wordpress/?p=18730